Geboren 1945 in Chur. Studium der Biologie mit Hauptfach Zoologie an der Universität Zürich (dipl. nat., Dr. phil II).

 

Von 1971 bis 1973 Leiter des Semien Mountains National Park in Äthiopien.

 

Von 1973 bis 2010 Direktor des Bündner Naturmuseum in Chur und in dieser Funktion in erster Linie mit der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse beschäftigt. Autor verschiedener Ausstellungen und Publikationen, Organisator von Fachsymposien und Kursen, Referent an zahlreichen Veranstaltungen.

 

Seither selbständige Tätigkeit in den Bereichen Säugetierbiologie und Wissenschaftskommunikation. Projektleiter der Stiftung Schatzinsel Alp Flix.

 

Spezialgebiet: Systematik, Verbreitung und Ökologie der Insektenfresser und Nagetiere.

 

Jürg Paul Müller